Prophylaxe

"Professionelle Zahnreinigung (PZR)"

Gesunde Zähne, ein ganzes Leben lang – das wünscht sich wohl jeder. Heute können Zähne durch gezielte Vorsorge bis ins hohe Alter erhalten bleiben. Um Erkrankungen der Mundhöhle wie Karies und Parodontitis (Zahnbettentzündung) vorzubeugen, sind regelmäßige zahnärztliche Kontrolluntersuchungen, häusliche Mundhygiene und gesunde Ernährung die wichtigsten Voraussetzungen. Sie reichen als alleinige Maßnahmen im Normalfall jedoch nicht aus. Es gibt immer Stellen in der Mundhöhle, die von der Zahnbürste nicht erreicht werden und wo selbst kleine Zwischenraumbürstchen und Zahnseide nicht hin gelangen. Dort entsteht typischerweise unbemerkt Karies ( z.B. unter dem Zahnfleischrand, in den Kontaktbereichen der Zähne oder in den tiefen Grübchen der Zahnoberfläche). Hartnäckige Ablagerungen und bakterielle Beläge an diesen schwer zugänglichen Stellen erfordern eine zusätzliche Intensivreinigung mit zahnärztlichen Spezialinstrumenten.

Bei der professionellen Zahnreinigung  in der Zahnarztpraxis werden alle krank machenden Beläge entfernt, vor allem an den schwer zugänglichen Stellen, wo Karies und Parodontitis als erstes entstehen. Die anschließende Politur beseitigt Verfärbungen (z.B. von Kaffee, Tee, Nikotin, etc.). Das Ergebnis sind glänzende und glatte Zahnoberflächen. Auf einer polierten Zahnoberfläche lagern sich neue Beläge nicht mehr so schnell an und Mundgeruch wird deutlich reduziert.

Die abschließende Fluoridierung schützt Ihre Zähne vor den täglichen Säureangriffen durch Nahrungsmittel.Wir geben Ihnen gerne individuelle Tipps für Ihre tägliche Zahnpflege zu Hause. In Abhängigkeit von ihrem individuellen Erkrankungsrisiko werden Intervalle von 3 bis 6 Monaten vereinbart. Im Regelfall ist eine halbjährliche Prophylaxebetreuung sinnvoll, um Zähne und Zahnfleisch dauerhaft gesund und funktionstüchtig zu erhalten.