Füllungstherapie

Ganz generell ist eine Füllung etwas, das direkt in der Zahnarztpraxis ein zuvor gereinigtes Loch im Zahn füllen soll. Es wird erwartet, daß das Material speichelfest ist, sich also nicht auswäscht. Es soll dem Kaudruck standhalten, also weder zerbrechen noch herausfallen. Es soll „biologisch inert“ sein, d.h. im Körper keinen Schaden anrichten, gleichzeitig jedoch am besten schädliche Bakterien fernhalten, damit keine neue Karies entsteht. Es soll schnell zu verarbeiten sein und toll aussehen, d.h. am besten unsichtbar sein.

Wir beraten Sie individuell, welche Versorgung für Sie die beste ist. Die Entscheidungskriterien reichen von Defektgröße über individuellen Kaudruck bis zu persönlichen Ansprüchen und Erwartungen. 

Wir führen eine Amalgamfreie Praxis.