Eine gute Tradition: Altgoldspende.

Es ist bei uns gute Tradition, jedem Patienten anzubieten, sein Altgold für einen guten Zweck zu spenden. Das ganze Jahr haben wir gesammelt. Insgesamt ist die stolze Summe von 5.271,68 Euro zusammengekommen!

Dafür möchten wir uns bei allen bedanken, die mitgemacht haben und Ihnen mitteilen, was wir mit dem Erlös gemacht haben:

Nachdem wir im letzten Jahr für die integrative Schule in Mümmelmannsberg zwei Behindertenfahrräder gekauft haben, möchten wir auch in diesem Jahr wieder Kinder in Hamburg beim Sport und beim Lernen unterstützen. Wir haben uns für den Verein zur Förderung der Integration in Hamburg-Wilhelmsburg entschieden, welcher das Zusammenleben von Kindern und Jugendlichen unterschiedlicher Kulturen in diesem Stadtteil aktiv fördert.

Im Mittelpunkt dieses Projektes stehen die Vermittlung gegenseitigen Respekts, die Unterstützung zum Erreichen des Schulabschlusses, die Stärkung des Selbstvertrauens durch psychomotorisches Training, das Erlernen der deutschen Sprache unter Einbeziehung der Eltern und angeleitetes Üben gewaltfreier Konfliktlösung. Erziehungsstrukturen werden thematisiert und Traditionen unterschiedlicher Kulturen in zielgerichteten Elternveranstaltungen vorgestellt. Durch Sportangebote wird der Teamgeist gefördert, Vertrauen gestärkt und Verständnis füreinander aufgebaut. Im hauseigenen Tonstudio komponieren Jugendliche unter fachlicher Anleitung eigene Musikstücke.

Die Arbeit des Vereins wurde bereits mehrfach anerkannt und ausgezeichnet, z.B. mit dem Hamburg Integrationspreis, dem IBA Innovationspreis und dem Preis Familie gewinnt. 

Wir danken Ihnen von Herzen für Ihre Unterstützung und wünschen Ihnen ein schönes Weihnachtsfest!

Und wer unabhängig von uns den Verein unterstützen möchte:
Spendenkonto: Haspa, BLZ 20050550, Kto 1263125658, Tel 0407532592, Ansprechpartner Uli Gomolzig